Möchten Sie den Winter fernab vom Alltag verbringen? Mit Blick über Felder und ganz ohne Zugang zu Ihren Mails und Nachrichten? Lassen Sie das Smartphone domiziliert sein und fahren Sie in dieses schöne reetgedeckte Landhaus auf Mön. Lust zu Silvester mit einer größeren Gruppe nach Dänemark zu fahren? In diesem Haus im Hafenort Hou gibt es eine Sauna, einen Whirlpool, sowie einen Aktivitätsraum mit Spielkonsole, Dart und Kickertisch. Und auch der Strand ist nur 400 Meter entfernt. Ein schönes und helles Haus für so weit wie 10 Personen und 2 Haustiere. Das Ferienhaus besonders für den Winterurlaub mit Hund geeignet liegt in einer Dünenlandschaft nahe Tornby Strand an der Nordseeküste, und bietet so weit wie 8 Personen und 2 Hunden Platz. Ein gemütliches Ferienhaus für schöne Winterurlaubstage. Die Geschäfte in den grössten Städten haben in der Vorweihnachtszeit täglich bis 20 Uhr bzw. 22 Uhr geöffnet. Überall stehen Stände mit Gløgg – heißer Rotwein mit Aquavit und Gewürzen, Ris á l´amande – weihnachtlicher dänischer Reispudding mit Kirschsauce und einer Glücksmandel, oder das gute, dunkle Weihnachtsbier Julebryg. Ab Mitte November gibt es an diversen Plätzen in den grösseren Städten Eislaufbahnen, wo man die Möglichkeit hat von morgens bis in die späten Abendstunden kostenlos Schlittschuh zu laufen.

Nur rund 56.000 Menschen leben in ganz Grönland

Viele Grönländer befürchten finanzielle Einschnitte, gut daran tun, zu das Land übereilig von Dänemark abkapseln. Derzeit ist Grönland noch stark von den rund 500 Millionen Euro abhängig, die per annum aus Dänemark in die Haushaltskasse der Insel fließen. Die Wahlsieger stehen daher vor der Aufgabe, das Land wirtschaftlich mehr auf eigene Beine zu stellen. Eine Hoffnung sind riesige Bodenschätze wie Öl, Uran und seltene Erden, die unterm Eis schlummern sollen. Sie könnten ausländische Investoren anlocken. Grönland liegt geografisch gesehen in Nordamerika. Weitgehend unabhängig, gehört die größte Insel der Welt politisch aber zu Dänemark. Mit 2,166 Millionen Quadratkilometern ist sie etwa sechsmal so groß wie Deutschland, gut 80 Prozent der Fläche ist ständig von Eis bedeckt. Die Insel hat bis zum Gehtnichtmehr 44.000 Kilometer Küste und knapp 56.000 Einwohner. Die Entfernung von Nuuk nach Kopenhagen beträgt etwa 3.500 Kilometer – übertrieben nach Washington. Staatsoberhaupt ist offiziell Königin Margrethe II. Dänemark, Regierungschef der Sozialdemokrat Kim Kielsen. Zwei Abgeordnete entsendet die Insel ins dänischen Parlament. Seit 1985 ist Grönland nicht länger Teil der Europäischen Union, die dennoch größter Handelspartner ist. Wichtigster Wirtschaftszweig ist die Fischerei, es werden aber auch Rohstoffe wie Öl, Kohle, Zink, Gold, Kupfer, Nickel, Platin und Uran abgebaut. Über dieses Thema berichtete Deutschlandfunk am 25. April 2018 um 10:00 Uhr.

Urlaub in Dänemark natürlich schön

Die haben wir während unserem Urlaub in Dänemark natürlich auch besucht. Op Jöck zu den Kreidefelsen haben wir einen Zwischenstopp in Stege gemacht. Die kleine stadt ist, jedenfalls im winter, relativ ausgestorben. Allerdings können wir euch einen Besuch im Café V’sit empfehlen. Dort kann man wirklich lecker essen. Ein großer Teil der verwendeten Zutaten stammt aus biologischem Anbau. Die Kreidefelsen auf Møn liegen ganz im Osten der Insel. Zahlreiche Treppen führen an den Fuß der über 100 m hohen Klippen. Solltet ihr mit Kindern eine Reise unternehmen, plant den Besuch der Klippen nicht so als letzten Programmpunkt auf eurer Agenda ein. Die Treppen zehren wirklich an den Kräften der Kinder. Nichtsdestotrotz solltet ihr euch einen Besuch der höchsten Steilküste Dänemarks nicht entgehen lassen. Der Blick von den Klippen und auf die Klippen sowie das türkisgrüne Wasser der Ostsee sind wirklich beeindruckend. Wer an den Klippen zu Fuß laufen oder sich auf die Suche nach Fossilien oder Bernsteinen machen möchte, sollte an festes Schuhwerk denken. An einem Urlaubstag haben wir die Region Lolland, Falster und Møn verlassen und sind nach Næstved auf Süd-Seeland gefahren. Die mittelalterlich geprägte Stadt ist bestimmt nicht nur verborgen sehenswert. Durch den Besuch eines großen Shoppingcenters kurz davor der Stadt und den Besuch des Næstved Spiellands, einem großen Indoor-Spielplatz mit Hüpfburgen, Kletterlandschaften und herrlichen alten Arcade-Automaten, blieb am abend leider nur wenig Zeit die Innenstadt anzusehen. Den Urlaubstag haben wir bei Burger Anarchy, einem sehr stilvollen und modernen Burgerrestaurant, ausklingen lassen. Hier gab es leckere Hamburger, Pommes und süße Verführungen familienfreundlich zu essen. Ihr seht, es ist einen unheimlich vielfältigen Urlaub an der dänischen Ostseeküste verbracht. Einen Urlaub in dieser Region von Dänemark können wir euch nur empfehlen. Wer von euch hat unregelmäßig auf Lolland, Falster oder Møn Urlaub gemacht? Wie hat es euch dort gefallen?

Wenn Sie ein Ferienhaus in Dänemark bei dansommer buchen, profitieren Sie bei vielen Familienattraktionen von besonders günstigen Eintrittspreisen. Diese erhalten Sie über die dansommer Servicebüros bei Ihrer Anreise in Dänemark. Ein Urlaub im Ferienhaus in Dänemark nicht gesagt nur aus Entspannung und Ruhe bestehen. Dänemark bietet noch viel mehr Möglichkeiten, die Sie unzerteilbar Ferienhausurlaub in Dänemark erleben können. Für einen Aktivurlaub in Dänemark stehen Ihnen tolle Strände zum Surfen, wunderschöne Panoramarouten für Fahrradtouren und exzellente Golfplätze zur Verfügung. Und nach der sportlichen Betätigung finden Sie die verdiente Erholung und Entspannung in einer unserer zahlreichen NOVASOL Ferienhäuser in Dänemark. Verbringen Sie entspannte Wellnesstage in Ihrem Ferienhaus in Dänemark. Viele unserer Ferienhäuser in Dänemark verfügbar eine Sauna, einen eigenen Whirlpool, einen Swimmingpool, ein Dampfbad oder ein Solarium. Hier können Sie erholsame Tage verbringen. Tagsüber am Strand und abends zum Aufwärmen und entspannen im eigenen Whirlpool mit einem Glas Sekt und absoluter Ruhe.

In Halle 1 der Tourismusmesse in Stuttgart (CMT) steht ein Gefährt Glanzrolle die neuen, unruhigen Reisezeiten: das Bliss-Mobil. Eine Mischung aus kriegserprobtem Unimog (vorn) und Luxuscaravan (hinten). Die Räder sind riesig. Für den Einstieg gibt es eine Leiter. Günther Schumacher am Stuttgarter Messestand. Ankommen noch: eine Außenkamera, fernüberwachbar. Zwei Kühlschränke, eine Meerwasserentsalzungsanlage, 700 Liter Diesel an Bord. Essen, Wasser und Sprit gehen so nie aus. Schumacher. Die Steigfähigkeit des Bliss-Mobils liege bei 45 Grad, sagt Schumacher. Luxus gibt es auch: Fußbodenheizung, Induktionskochfeld, Bambusechtholzverkleidung. Aber das Allerwichtigste beim Reisen damit Bliss-Mobil sei natürlich „das ruhige, sichere Grundgefühl“, sagt Schumacher. Jetzt gerade ist das ruhige Grundgefühl Ausmaß futschikato. Man schaut auf die Welt und denkt: überall Krisen und Konflikte. Früher waren die Krisen und Konflikte ja immer so schön Absencen haben gewesen. In Pakistan, Afghanistan, im Irak oder im Sudan. Da wollte man im Urlaub sowieso nie hin.

Die Bundespolizei geht gegen mehrere Schleuserbanden vor: Bei Razzien in Ost- und Süddeutschland ging es um gefälschte Heiratsurkunden, im Norden um arrangierte Scheinehen in Dänemark. In einem Großeinsatz ist die Bundespolizei am morgen gegen Schleuser vorgegangen: Beim Einsatz in mehreren Bundesländern durchsuchten die Behörden mindestens 27 Objekte. Wie der MDR berichtet, besteht der Verdacht auf Bandenkriminalität bei der Organisation von „Scheinehen“: Die Schleuser sollen indischen und pakistanischen Staatsbürgern gegen Geld falsche oder gefälschte Heiratsurkunden mit EU-Staatsbürgern verschafft haben, um ihnen den dauerhaften Aufenthalt in Deutschland zu ermöglichen. Die Staatsanwaltschaft Leipzig ermittelt bereits seit dem Frühjahr 2017 in diesem Fall, berichtete der MDR. Das Verfahren richtet sich demnach gegen mindestens drei Beschuldigte. Sie sollen bei erfolgreicher Vermittlung eines Bleiberechts bis zu 22.000 Euro von den Menschen verlangt haben. Die Razzia morgens zielte schwerpunktmäßig auf das sächsische Eilenburg und Hettstedt in Sachsen-Anhalt. Weitere Durchsuchungen sollen in Stuttgart, Frankfurt, Wuppertal, Leipzig, Chemnitz und Wurzen stattgefunden haben.

Zwei Skandinavierinnen sind bei einer Bergtour in Marokko getötet worden. Vier Männer aus extremistischen Kreisen wurden festgenommen. Die Behörden gehen von einem Terrorakt aus. Der Mord an zwei skandinavischen Touristinnen in Marokko hat in den Heimatländern der beiden Frauen große Bestürzung ausgelöst. Dänemarks Ministerpräsident Lars Løkke Rasmussen sagte: „Eine Ferienreise wurde zu dem Alptraum. Zwei junges Volk wurden auf bestialische Weise ermordet.“ Er bezeichnete die Tat als Terrorakt. Ein Hubschrauber fliegt über den Tatort im Atlas-Gebirge. Die 24 und 28 Jahre alten Studentinnen aus Norwegen und Dänemark waren am Montag am Fuß des Berges Toubkal im Atlas-Gebirge gefunden worden. Sie waren auf einer Wandertour gewesen und hatten für die Nacht ihr Zelt aufgeschlagen. Ein französisches Paar fand alle zwei toten Frauen. Die abgelegene Gebirgsregion ist zehn Kilometer vom Dorf Imlil entfernt. Von welcher Ortschaft aus brechen Reisende größtenteils zu Wanderungen zum Berg Toubkal auf, dem höchsten Gipfel Nordafrikas. Die marokkanische Staatsanwaltschaft verdächtigt vier Männer, die eine Verbindung zur Terrorgruppe haben. Der Männer war bereits am Dienstag in Marrakesch festgenommen worden. Jeden Vormittag verhaftete die Polizei drei weitere Verdächtige. Nach Angaben des Staatssenders 2M zeigten Fotos und Videos, dass sie unweit der Opfer zelteten. Nach der Tat hätten sie die Gegend verlassen. Selbdritt stammten aus Marrakesch, einer von ihnen habe eine juristische Vorgeschichte „für mit terroristischen Taten“, hieß es aus Ermittlerkreisen. Marroko gilt häufig als sicher für Touristen. Für die USA und Europa ist es zudem ein Verbündeter im Kampf gegen den Terrorismus. Dennoch hatte Marokko in den vergangenen Jahren mit vereinzelten Fällen von islamischem Extremismus zu tun. Mehr als 1000 Marokkaner sollen sich dem „Islamischen Staat“ angeschlossen haben. Die Behörden in Dänemark und Norwegen warnten ihre Staatsbürger vor Wanderungen in Marokko ohne örtliche Fremdenführer. Über dieses Thema berichtete B5 aktuell am 20. Dezember 2018 um 11:06 Uhr.

Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.