.. kann richtig schön sein.

Dänemark hat richtig viel im Sommer zu bieten! Viele Leute denken bei dem Begriff Dänemark erstmal an Kakao, gemütliche dunkle Abende mit Kerzenlicht an einem warmen Kaminfeuer. Schließlich kommt einem auch der Begriff „Hygge“ in den Sinn. Das was für viele von uns der Inbegriff von Gemütlichkeit und Abkehr von der hektischen Welt bedeutet.

Doch was die meisten nicht ahnen: Dänemark ist auch ein richtiges Sommerparadies. Ab Mai wird es schon wirklich warm in Dänemark und die Wärme kann sich auch ziemlich lange halten. Bei Dänemark denkt man zwar an Skandinavien, doch man sollte nicht vergessen, dass Dänemark direkt an Norddeutschland grenzt und in seiner Nord-Süd Ausdehnung auch weniger als 400 Kilometer lang ist. Das Klima ist also vergleichbar mit dem in Norddeutschland. Und die Sonne kann man in Dänemark in etlichen Ferienhäusern genießen. In dem verhältnismäßig kleinen Land gibt es über 180.000 Ferienhäuser. Und diese erfreuen sich zu Recht einer großen Beliebtheit.

Die Ferienhäuser gibt es in allen möglichen Größen und Ausstattungsvarianten. Besonders beliebt sind die, die nah am Strand sind. Da Dänemark nur eine einzige Landesgrenze im Süden hat und ansonsten vollständig von Nord- und Ostsee umschlossen ist, hat es hunderte von Kilometern Sandstrand zu bieten. Und der ist wirklich schön. Es gibt kaum etwas schöneres als den Sand unter den Füßen zu spüren und es sich dort in den Dünen gut gehen zu lassen.

Ferienhaus oder Finca?

Wem das noch nicht warm genug ist, der kann auch mal eine Finca auf Mallorca ausprobieren. Im Somme wird es hier oft über 30 Grad warm. Heute ist eine Finca quasi ein Ferienhaus. Der Baustil ist dabei oft schon älter. Teilweise sind die Gebäude hunderte Jahre alt und die Innenausstattung wurde dann oft saniert, während die Mauern im Original erhalten sind. Die Finca leitet sich von dem spanischen Begriff für Landhaus ab. Früher von Landwirten benutzt, sind Fincas heute fast ausschließlich als komfortable Ferienhäuser im Einsatz.

Und mit der richtigen Suche nach einer Finca auf Mallorca kann man auch kostengünstige, großartige Ferienhäuser erwischen. Und diese sind fast ausschließlich mit einem Pool ausgestattet.

Der Sandstrand auf Mallorca ist zwar längst nicht so schön, wie in Dänemark und man muss seinen Platz am Strand von Mallorca auch mit einem Handtuch reservieren, doch dafür kann man es sich in der Sonne an seiner Finca so richtig gut gehen lassen.

Trotzdem sollten Sie Dänemark auf jeden Fall mal einen Besuch abstatten. Oder probieren Sie am besten einfach beides aus, um den Vergleich zu haben: Ein Ferienhaus in Dänemark im Sommer und eine Finca auf Mallorca im Herbst.

Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.